☾ Bananen-Pfannkuchen

bananen-pfannkuchen-2-web

5 reife Bananen auf einem Teller zu Püree zermantschen. Mit ca. 8 EL glutenfreiem Mehl (z.B. Schär-Mischung für Kuchen und Kekse) und 1 TL Backpulver in einer Schüssel vermischen. 2 Eier dazugeben und alles zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Zimt und Zitronensaft je nach Geschmack dazugeben.

Sonnenblumenöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und die Pfannkuchen darin ausbacken. Pro Küchlein ca. 1 EL Teig in die Pfanne geben. Vor dem Wenden mit getrockneten Bananenscheiben verzieren. Vorsicht: Küchlein werden sehr schnell braun!

Mit Puderzucker servieren.

⏳ ca. 25 Minuten

Advertisements

☺ DIY Bounty

bounty-web-2

200g Kokosraspel mit ca. 4-5 EL Reissirup oder Puderzucker vermengen. So viel cremige Kokosmilch dazugeben bis eine klebrige Masse entstanden ist (etwa 150ml). Aus dem „Teig“ Kugeln oder Riegel formen, auf einen mit Backpapier ausgelegten Teller legen und für ca. 1 Stunde ins Eisfach stellen.

200g dunkle Schokolade schmelzen. Die tiefgefrorenen Riegel mit der Schokolade umhüllen, mit Kokosraspel verzieren und zum fest werden zurück ins Eisfach stellen.

⏳ ca. 25 Minuten + 1 Stunde Kühlzeit