∆ Lebkuchen

Bild

Für ca. 80 kleine Lebkuchen

400g Mandeln, gemahlen

200g Kokosraspel

200g Marzipan-Rohmasse

100g Orangeat, fein gehackt

100g Zitronat, fein gehackt

100g getrocknete Datteln, fein gehackt

1 TL Lebkuchengewürz

1TL Zimt

1 Päckchen Vanillezucker

Saft einer Zitrone

2 Bananen, zerdrückt

1 TL Natron

1/2 TL Backpulver

zur Verzierung: 200g Kuvertüre, geschmolzen und Nüsse

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einer festen Masse verkneten. Aus dem Teig walnussgroße Kugeln formen, platt drücken und auf ein Backblech geben.

Bei 160°C ca. 15-20 Minuten backen.

Kurz abkühlen lassen, dann mit der Kuvertüre und den Nüssen verzieren und trocknen lassen. In einer Keksdose aufbewahren.

Advertisements

☘ Müsliriegel

IMG_1232

Für ca.18 Stück

1 Cup braunen Zucker, 100g Butter (ersatzweise Kokosfett), ½ Cup Aprikosenmarmelade und ¼ Cup Ahornsirup in einer Pfanne schmelzen lassen.

3 Cups Müsliflocken (z.B. Reisflocken, Hirseflocken oder Buchweizenflocken), 1 Cup Kürbiskerne, 1 TL Lebkuchengewürz, 1 Cup Sesam, ½ Cup Kokosrsapel, 1 TL Vanillezucker und 1 Cup Rosinen in einer großen Schüssel gut vermischen.

Geschmolzene Buttermasse dazugeben und alles auf ein gefettetes Backblech drücken. Bei 180°C für 25 Min. backen, abkühlen lassen und in Riegel schneiden. Mit Schokolade verzieren.

⏳ ca. 45 Minuten

 

✂ Karottenkuchen

IMG_2455-web

250g fein geraspelte Karotten

Saft und Schale einer Bio-Zitrone

6 Eier, getrennt

1 gehäufter TL Zimt

150g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

50g Kartoffelstärke

Zur Verzierung: Puderzucker, Zitronensaft, gehackte Pistazien, Marzipan-Rohmasse, Lebensmittelfarbe

Eigelb mit 150g Zucker aufschlagen. Die geraspelten Karotten, Vanillezucker, Kartoffelstärke, Zimt sowie Zitronenschale und -saft dazugeben und gut vermischen. Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben. Alles in eine gefettete Springform geben und bei 180°C 1 Stunde auf mittlerer Schiene backen.

Wenn der Kuchen abgekühlt ist kann er verziert werden. Zum Beispiel so: Puderzucker mit etwas Zitronensaft zu einem Zuckerguss verrühren und über den Kuchen gießen. Gehackte Pistazien darüber streuen. Aus Marzipan-Rohmasse, Puderzucker und Lebensmittelfarbe 12 Karotten herstellen und auf dem Kuchen verteilen.

⏳ ca. 1.5 Stunden

☾ Bananen-Pfannkuchen

bananen-pfannkuchen-2-web

5 reife Bananen auf einem Teller zu Püree zermantschen. Mit ca. 8 EL glutenfreiem Mehl (z.B. Schär-Mischung für Kuchen und Kekse) und 1 TL Backpulver in einer Schüssel vermischen. 2 Eier dazugeben und alles zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Zimt und Zitronensaft je nach Geschmack dazugeben.

Sonnenblumenöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und die Pfannkuchen darin ausbacken. Pro Küchlein ca. 1 EL Teig in die Pfanne geben. Vor dem Wenden mit getrockneten Bananenscheiben verzieren. Vorsicht: Küchlein werden sehr schnell braun!

Mit Puderzucker servieren.

⏳ ca. 25 Minuten

☺ DIY Bounty

bounty-web-2

200g Kokosraspel mit ca. 4-5 EL Reissirup oder Puderzucker vermengen. So viel cremige Kokosmilch dazugeben bis eine klebrige Masse entstanden ist (etwa 150ml). Aus dem „Teig“ Kugeln oder Riegel formen, auf einen mit Backpapier ausgelegten Teller legen und für ca. 1 Stunde ins Eisfach stellen.

200g dunkle Schokolade schmelzen. Die tiefgefrorenen Riegel mit der Schokolade umhüllen, mit Kokosraspel verzieren und zum fest werden zurück ins Eisfach stellen.

⏳ ca. 25 Minuten + 1 Stunde Kühlzeit

♥ Pfannkuchen

2 Eier, 1/2 TL Salz, 1 TL Zucker, 1 TL Backpulver, ca. 250ml Mineralwasser und 150g Mehl (z.B. Schär Mix für Kuchen und Kekse) zu einem Pfannkuchenteig verrühren.

In Sonnenblumenöl bei mittlerer Hitze ausbacken. Ergibt ca. 4-5 Pfannkuchen.

Dazu habe ich Apfelmus und Soja-Schlagsahne serviert. Mit Schokoraspeln wie bei Oma. Und zimtigen Puderzucker.

Friede, Freude!

⏳ ca. 20 Minuten